design

.

Mittwoch, 23. Februar 2011

gewonnen...

hehe, ja, ich habe den kampf gewonnen. zu einem mit mir selbst, endlich meinem kind ne jacke zu nähen, zum anderen den kampf gegen schnittmuster, maschine und stoff....
ich habe zum 1. mal eine jacke genäht und zum 1. mal taslan als stoff vernäht und zum 1. mal dachte ich oh je, was soll das nur werden??? taslan fand ich am anfang sowas von s... zum vernähen, da hab ich mir gedacht, sowas kauf ich nie wieder. in kombination mit richtiger nadel, größeren stichen und fleece wars ganz einfach...
perfekt ist es bei eitem nicht, aber ich bin stolz, dass ich den kampf gewonnen habe...
und die bündchen habe ich beim 1. mal geschafft und mich selbst darüber gewundert...
ja, ich weiß, die jacke ist noch zu groß, aber so wächst sie lange mit, ich gehe davon aus, die passt noch nächstes jahr im frühjahr, bündchen wachsen eben laaaange mit :)
aber seht einfach selbst :)






Kommentare:

  1. Tolle Jacke, aber wenn du schon so schreibst dann wirds bei mir mit Jacke aus taslan etwas dauern wenn das echt so schwer zu vernähen ist.

    AntwortenLöschen
  2. ach iwooo, man muss nur wiessen, wie man es macht... nachdem ich da rumprobiert habe und eine methode gefunden habe, wie ich den taslan überlisten kann, wars ganz einfach :)
    und sobald du taslan mit dem futter vernähst (ich hab fleece genommen) fühlt der sich ganz anders an und lässt sich vieeeeel besser nähen.. ich habs auch geschafft, also kann das jeder *g*

    AntwortenLöschen
  3. Hey Toll, starke Leistung. Glückwunsch!!!
    Aber weißt du was, was mich am Glücklichsten macht. Ist das kleine Wesen mit dem süßen Schnuller, der weltbesten Mama kreations Izzy Jacke, die ne Hose an hat die ich auch kenne...HIHI Knutscher an die Zuckerpuppe...
    GLG die stolze Tante Cindy :-))

    AntwortenLöschen
  4. jaaa, das dachte ich mir, dass du die wiedererkennst *g*

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,
    habe den Post über eine Suchmaschine gefunden. Nähe gerade Taslan und habe Probleme (Stichaussetzer). Was für eine Nadel hast Du denn genommen?
    Über ein paar Tipps zum Taslannähen würde ich mich freuen!
    LG
    Natascha

    AntwortenLöschen
  6. achherrje... welche nadel? das weiß ich nach einem jahr leider nicht mehr, es kann aber eigentlich nur eine jerseynadel gewesen sein. ich habe nadeln vom großhändler (auch im shop) mit denen nähe ich alles! auch 4 lagen!!! kunstleder. den stich bei taslan einfach mal etwas größer nehmen als normalerweise. mittlerweile habe icha uch eine viel bessere maschine. :) falls noch fragen sind liebe natascha, frag ruhig :)

    AntwortenLöschen